Solche Helden braucht das Land…!

von alexandreandhephaistion

… und nicht irgendwelche lächerlichen Conchita Wursts, die ihre (Geschlechts-)Verwirrung laut herauskreischen. (Ich halte ja eigentlich sie und ihren Partner für heterosexuell. Zumindest sehen sie auf den Fotos wie ein verdammt heterosexuelles Paar aus – unheimlich, nicht, dass sie dann für Toleranz für homosexuelle Menschen wirbt, aber eigentlich alte homophobe Klischees per exzellence bedient?)

Bei den Videos gibt es auch interessante Kommentare (neben so einigem Schwachsinn wie es gäbe doch „Zeichen“ für die sexuelle Orientierung etc.). Ein Mädchen schreibt, wie toll diese beiden Typen nicht seien, auch als Vorbilder, weil sie einfach regular guys wären – natürlich gibt es gleich eine zickige Antwort, aber dann würden sich die tuntigen Typen doch schlecht fühlen.

Meiner Meinung fühlen sich die immer schlecht, weil es ihnen einfach psychisch schlecht geht. Deshalb reden sie auch gerne so viel Unfug über Homosexualität daher und glauben, sie seien ein „Modell“ oder so. Kein Wunder, dass queer.de diesen Youtube-Kanal noch nicht entdeckt, denn wo sind denn da die Drag Queens?! ;o)

Na ja, soviel über Gott und die Welt für heute ;o)…

Advertisements